Die Noëlies

Der Krippenpfad als Fortsetzung der Besichtigungstour

Poznanski-Chor-Chlopiecy-2
Ruhe und Besinnlichkeit
Gönnen Sie sich mitten im Weihnachtstrubel ein paar ruhige und besinnliche Augenblicke!

Die im Jahr 2002 auf Initiative der Region Elsass ins Leben gerufenen Noëlies bieten in der Adventszeit erstklassige Konzerte und Veranstaltungen überall im Elsass. Die Noëlies pflegen den Geist des Miteinanders und des Teilens, der mit den Weihnachtstadtionen des Elsass eng verbunden ist.

DER POSENER KNABENCHOR (Polen)

Die „Posener Nachtigallen“ singen Weihnachtslieder, unter der Leitung von Jacek SYKULSKI.

Der 1945 gegründete Posener Knabenchor gilt in der Welt der Chöre als eines der außergewöhnlichsten Vokalensembles für Knaben und Männer.

So angesehene Bühnen wie die Carnegie Hall in New-York, die Berliner Philharmonie oder der Wiener Musikverein zählen zu ihren Auftrittsorten, und so berühmte Künstler wie Renata Scotto, Teresa Zylis, Barbara Hendricks, haben bereits mit ihnen zusammen gearbeitet.

Auf dem Programm stehen:

Traditionelle Weihnachtslieder aus Polen, Frankreich und Deutschland, vorgetragen in Arrangements von Jacek SYKULSKI.

Freitag, 7. Dezember, 20:30 Uhr

Evangelische Kirche – HAGUENAU

Eintritt frei – Spenden erbeten (nach Konzertbeginn kein Einlass möglich)

 

KRIPPENPFAD

Der im Jahr 2010 ins Leben gerufene Elsässische Krippenpfad bietet einen Rundgang, der abseits von den üblichen Schauplätzen des Weihnachtstrubels verläuft. Die von Künstlern oder Dorfbewohnern geschaffenen Werke, die moderne und volkstümliche, traditionelle und animierte Krippen umfassen, erinnern an den ursprünglichen Sinn der Adventszeit: das Miteinander. Der Krippenpfad besteht aus etwa dreißig Stationen, die sich auf drei Gebiete aufteilen.

Krippenpfad des Nordelsass

Nr. 1: Eschbach – HAGUENAU – Hatten – Lauterbourg – Soufflenheim

Nr. 2: Hengwiller – Reinhardsmunster – Saverne

Nr. 3: Reichshoffen – Wohlfahrtshoffen – Niederbronn-Les-Bains

Nr. 4: Sarre-Union – Sarrewerden

Nr. 5: Hohatzenheim – Wingersheim – Straßburg